Kulturzelt: Joachim Kühn New Trio (Can/D)

Datum, Uhrzeit
Date(s) - Freitag, 13.07.2018
19:30

Veranstaltungsort
Kulturzelt an der Drahtbrücke

Kategorien


Kühn/Jennings/Schaefer: Beauty & Truth

Alter Meis­ter, junge Wilde und ein neues Trio: Joa­chim Kühn, Pia­nist von Welt­rang und So­li­tär des eu­ro­päi­schen Jazz, gönnt sich keine Pause. Un­still­bar ist sein mu­si­ka­li­scher Schaf­fens­drang. Still­stand ist für ihn Rück­schritt, seine mu­si­ka­li­sche Neu­gier un­ge­bro­chen. Auch heute noch sitzt Kühn täg­lich Stun­den an sei­nem Flü­gel in sei­ner Finca an Ibi­zas Mee­res­küs­te oder hört in sei­ner Mu­sik­bi­blio­thek, die über 1500 Ton­trä­ger be­hei­ma­tet, alte und ak­tu­el­le CD-Er­schei­nun­gen. Für „Be­au­ty & Truth“ hat er nun mit Pro­du­zent Siggi Loch alte, be­kann­te und un­ge­wöhn­li­che Stü­cke aus­ge­sucht und im neuen Trio ein­ge­spielt: „Star­ke Me­lo­di­en, die man ge­stal­ten kann“. Joa­chim Kühn ist einer der we­ni­gen deut­schen Welt­stars des Jazz. Mit sei­nem Spiel, das sich über alle Ka­te­go­ri­en hin­weg­setzt, pro­fi­lier­te er sich zu einem Mu­si­ker von Welt­klas­se. Der mu­si­ka­li­sche Welt­bür­ger Kühn sieht sich in der Tra­di­ti­on des Jazz, wie auch ver­bun­den mit der eu­ro­päi­schen Kon­zert­mu­sik, aber bei al­le­dem un­mit­tel­bar einer Klang­spra­che der Ge­gen­wart ver­pflich­tet. Er of­fen­bart Ve­he­menz und Sen­si­bi­li­tät, vir­tuo­se Tech­nik und Phan­ta­sie, eine un­ver­wech­sel­ba­re An­schlags­kul­tur und einen un­trüg­li­chen Sinn für Dy­na­mik. Eric Schae­fer, der auch bei Mi­cha­el Woll­nys Trio mit­mischt, ist kein Schlag­zeu­ger, der de­zent den Besen rührt. Sein Spiel ist von ge­ra­de­zu kör­per­li­cher Ver­bind­lich­keit: „Ist es frei, ist es Groo­ve“. Chris Jen­nings, der ka­n­an­di­sche Bas­sist, spielt auch mit Nguy­en Le und dem Dha­fer Yous­sef Quar­tet. Jen­nings ist ein cos­mo­po­li­ti­scher Mu­si­ker, seine Kom­po­si­tio­nen sind eben­so klar, wie ver­trackt.

Veranstaltung auf kulturzelt-kassel.de

Website www.kulturzelt-kassel.de

Eintritt
Abendkasse 31 Euro
VVK 28 Euro (plus 2 Euro VVK-Gebühr)