29. Jazzfest Kassel: Philipp van Endert „Cartouche“

Datum, Uhrzeit
Mittwoch, 13.10.2021, 20:15 Uhr

Veranstaltungsort
tif - Theater im Fridericianum

Kategorien


„Cartouche“ ist Philipp van Enderts erste CD Produktion seit 5 Jahren als Bandleader und präsentiert seine zeitlosen Jazzkompositionen in einer außergewöhnlichen Besetzung. Zusammen mit Trompeter Christian Kappe und Bassist André Nendza hat er einen sehr intimen und kammermusikalischem Sound gefunden, der wie ein Vogelflug über die Resourcen des Jazz-Erbes klingt, um sich nun zu neuen Ufern aufzumachen. Dabei unterstreichen Philipp van Enderts Gitarrenspiel und seine Arrangements erneut sein sensibles Gespür für Spannungsbögen.

Christian Kappe – Flügelhorn/Trompete
André Nendza – Bass
Philipp van Endert – Gitarre

„… Wenn ein Gitarrensound sich so sanft und organisch vom Boden in die Umgebung ausbreitet, als wäre er nicht von einem Menschen gespielt, sondern nach einem warmen Sommerregen von selbst gewachsen, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um Philipp van Endert handelt…“ (Jazzthetik)

„… Eleganz, Ökonomie, Schönheit – das könnte die Zauberformel sein, unter der Philipp van Enderts neues Album zusammenfassbar wäre, denn sie beträfe nicht allein den Gitarristen, sondern dieses Trio mit seinem alten Weggefährten André Nendza am Bass und Christian Kappe an jenem Instrument, das diesem Dreier des Düsseldorfers den besonderen Kick gibt: dem Flügelhorn…“ (Jazzpodium/Juni 2019)

Listening links:
https://www.youtube.com/watch?v=nMgKn9Hu_MQ
https://www.youtube.com/watch?v=5KnvM7xNsSI
https://www.youtube.com/watch?v=x9luA2lZxGI

Veranstalter: Förderverein Kasseler Jazzmusik in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel

Eintritt: 18 Euro Mitglieder FKJ und ermäßigt: 15 Euro Schüler und Studenten: 10 Euro

Vorverkauf ab ca. 8 Wochen vor der Veranstaltung:
Staatstheater Kassel
– Theaterkasse im Opernhaus oder
– Telefonische Reservierung, unter 0561 1094222 oder
– Abendkasse ab 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Bitte beachten:
Infos zu den Corona-Sicherheitsmaßnahmen unter: www.staatstheater-kassel.de