Eröffnungskonzert 12. Kasseler JazzFrühling – Daniel Herskedal

Datum, Uhrzeit
Date(s) - Freitag, 06.03.2020
20:00

Veranstaltungsort
Theaterstübchen

Kategorien


Der norwegische Komponist und Tubist Daniel Herskedal hat sich ohne Einschränkungen und Konventionen einen Namen als Musiker gemacht, die Grenzen seines Instruments technisch und klanglich erweitert und damit faszinierende und hypnotisierend schöne Musik erschaffen.

Sein drittes Album Voyage entpuppt sich als sein bisher prägendstes Album, das atemberaubende Schönheit mit einem erfrischend originellen Sound verbindet. Die Musik ist äußerst melodisch, von rhythmischem Flair und lebendigen Farben durchzogen. Dabei stehen ihm seine Mitmusiker an Genialität in keiner Weise nach: Bergmund Waal (Bratsche), Eyolf Dale (Piano) und Helge Norbakken (Perkussion) setzen der Reise mit atemberaubenden Soli die Krone auf.

„Daniel Herskedal stellt das Klangkonzept dieses fabelhaften Ensembles in den Dienst der Hoffnung: auf dauerhaft offene Grenzen, auf Weltoffenheit und Gastfreundschaft. Wer bei Herskedals Musik „Wir schaffen das!“ denkt, liegt nicht falsch.“ NDR, CD der Woche

„‚Voyage‘ […] ist energisch und gleichzeitig anmutig und dabei erstaunlich homogen, obwohl jedes Stück Herskedals komplexe Kompositionskunst variiert.“ Jazzthing

Daniel Herskedal – tuba and bass trumpet
Bergmund Waal Skaslien – viola
Eyolf Dale – piano
Helge Andreas Norbakken – percussion

Eintritt 22,- Euro | Abendkasse 25,- Euro