FrauenStimmen – Kandace Springs

Datum, Uhrzeit
Date(s) - Donnerstag, 22.10.2020
20:00

Veranstaltungsort
Theaterstübchen

Kategorien


Den Soul in der Stimme, Nashville im Herzen. Glaubt man der Presse, ist Kandace Springs auf dem besten Weg, in die Fußstapfen solcher Größen wie Roberta Flack oder Norah Jones zu treten. Prince bescheinigte ihr einst „eine Stimme, die den Schnee zum Schmelzen bringt.“ Sie selbst sagt über sich: „I would like to be known as one of the younger people that are keeping jazz and soul alive and vibrant. I love their realness“.

Mit The Women Who Raised Me wird Springs nun im Februar 2020 ihr drittes Blue-Note-Album vorlegen. The Women Who Raised Me ist ein hingebungsvolles Tribut an all jene Ikonen, die Kandace Springs musikalisch prägten. Produziert von Larry Klein, mit dem sie bereits für ihr Erstling „Soul Eyes“ zusammenarbeitete, enthält das Album fein arrangierte Klassiker von stilprägenden Künstlerinnen wie Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Nina Simone ebenso wie solche von Sade und Lauryn Hill.

Im Fokus ihr elegantes, vielseitiges Pianospiel und ihre kraftvolle Stimme mit dem so einzigartigen Timbre, scheint Kandace Springs auf The Women Who Raised Me ganz bei sich angekommen. “I felt so comfortable singing these songs, they are like old friends, and with such great musicians around me I knew we would make magic. I’m so proud of what we did, it’s the best album I’ve ever made”, sagt Springs über ihr neues Album, für das sie mit Leichtigkeit zahlreiche Gaststars gewinnen konnte: Während sich auf „Angel Eyes“ Norah Jones als Gesangspartnerin die Ehre gibt und David Sanborn auf „I Put A Spell On You“ solo spielt, kommt Kandace Springs auf „Devil May Care“ zu einem elektrisierenden Bass-/Vokal-Duett mit Christian McBride zusammen. “I’m so thrilled that all my friends came out to support me on this project. Maybe it’s because they could tell how much this music and these artists mean to me”.

In Europa wird Kandace Springs ihr Werk Anfang April, im Mai sowie im Sommer 2020 präsentieren.

Eintritt 25,- Euro | Abendkasse 30,- Euro