Jazz im tif: Nathan Ott Quartet feat. Dave Liebman

Datum, Uhrzeit
Date(s) - Mittwoch, 29.05.2019
20:15

Veranstaltungsort
tif - Theater im Fridericianum

Kategorien


Dave Liebman, dessen individuelles Spiel mit dem eindringlichen Ton von Sebastian Gille zu einer unverwechselbaren Textur verschmilzt, ist einer der treibenden Kräfte des zeitgenössischen Jazz und gehört zu den zentralen Saxophonisten der Coltrane beeinflussten Moderne. Seit den frühen 1970er Jahren, in denen er weltweites Aufsehen durch seine musikalische Zusammenarbeit mit Miles Davis und Elvin Jones erregte, übt er großen Einfluss sowohl als Saxophonist, Komponist und Bandleader, aber auch als Lehrer und Buchautor auf die Musik der Gegenwart aus.

Ott war zuerst klassischer Geiger und begann erst mit 18 Jahren, Schlagzeug zu spielen, nachdem er ein Konzert von Dave Liebmann auf dem Augsburger Jazzsommer erlebt hatte. Inzwischen hat er sich in der Jazzszene auch über Generationsgrenzen hinweg als ein überaus wacher und vitaler Impulsgeber bewährt und spielt mit Musikern aus Deutschland, Griechenland, Spanien und den USA.

Gemeinsam mit dem Kölner Bassisten Robert Landfermann hat das Quartett im April 2015 erstmals Nathan Ott’s Musik, in einem Konzert im Rahmen des „Mixed Generations“ Projekts der Jazz Federation Hamburg aufgeführt.

Nathan Ott Quartet featuring

Dave Liebman – sax
Sebastian Gille – sax
Robert Landfermann – bass
Nathan Ott – drums

Website: nathanott.com

Veranstalter: Förderverein Kasseler Jazzmusik in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel

Eintritt: 21 Euro, erm. und Mitglieder FKJ: 17 Euro, last minute für Schüler und Studenten ab 20:05 Uhr nur AK: 9 Euro

VVK ab 6 Wochen vor der Veranstaltung:
Staatstheater Kassel
Tel. 0561 1094222
E-Mail: karten@staatstheater-kassel.de
www.staatstheater-kassel.de

Foto © W. Gonaus