JazzClub: Hannover Calling

Das Sextett um den Hannoveraner Jazzprofessor Herbert Hellhund spielt zeitgenössischen europäischen Jazz – ohne die Tugenden des amerikanischen Modern Jazz und dessen Fundament in den klassischen Stilen der 1950er und 1960er Jahre zu vernachlässigen.

Abseits vom aktuellen Mainstream-Einerlei verbinden Hannover Calling ihr Repertoire aus originellen eigenen Kompositionen und die Professionalität aller sechs Musiker als Solisten und im Zusammenspiel zu einer originellen eigenen Ausdrucksweise und Handschrift.

Herbert Hellhund – Trompete, Flügelhorn
Bardo Henning – Klavier
Andreas Henze – Kontrabass
Detlef Landeck – Posaune
Timo Warnecke – Schlagzeug
Matthias Schubert – Tenorsaxophon

Veranstalter: Förderverein Kasseler Jazzmusik in Kooperation mit dem Schlachthof Kassel

Karten:
Abendkasse 18 Euro / VVK, erm. und FKJ-Mitglieder 14 Euro
Last-Minute-Tickets für Schüler, Studenten und Hartz IV Empfänger 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn nur an der Abendkasse: 9 Euro (gilt nur bei nicht ausverkauften Konzerten)

VVK Schlachthof Kassel
Tel. 0561 98350-0
www.schlachthof-kassel.de
Online-Tickets unter: Tickettoaster

Außerdem VVK:
– HNA Kartenservice, Kurfürsten Galerie, Mauerstr. 11, 34117 Kassel
– Kulturpunkt, Friedrich-Ebert-Straße 42, 34117 Kassel