Jazzfest Kassel – Jazz ist dienstags: Triosence

Datum, Uhrzeit
Date(s) - Dienstag, 13.11.2018
20:00

Veranstaltungsort
Theaterstübchen

Kategorien


Ob in Brasilien, Taiwan oder den USA – überall wo Triosence bislang aufgetreten ist, ließ man ein begeistertes Publikum zurück. Aber auch mit seinen CDs hat das deutsche Trio um den Pianisten Bernhard Schüler immensen Erfolg. Seit Entstehung der Band 1999 gab es einige Preise bis hin zur Nominierung für den Echo Jazz und dem besten Neueinstieg in die Internationalen Jazzcharts in Deutschland. Über die Jahre hat die aus Kassel stammende Band einen unverwechselbaren eigenen Stil entwickelt, den sie als „Songjazz“ bezeichnet.

Auf ihrem neuen Studioalbum „Hidden Beauty“ finden sich rhythmisch energiereiche Stücke, klassisch anmutende Balladen sowie lateinamerikanische Kompositionen. Die melodiebetonte Mischung aus Jazz, Fusion, Folk und World Music überzeugt nicht nur Kenner, sondern auch jene, die mit Jazz bislang wenig anfangen konnten.

Bernhard Schüler – piano
Omar Rodriguez Calvo – bass
Tobias Schulte – drums

www.triosence.com

Eintritt 22 Euro | Abendkasse 25 Euro | für Mitglieder des Fördervereins Kasseler Jazzmusik e. V. 20 Euro – nur vor Ort

Website Theaterstübchen