Jazzfest Kassel: Lange Jazznacht

Datum, Uhrzeit
Date(s) - Samstag, 10.11.2018
20:00

Veranstaltungsort
Gleis1 - Restaurant und Club

Kategorien


Eröffnung des 26. Jazzfests Kassel: Die Kultveranstaltung – zum 13. Mal

Das Gleis1 verwandelt sich in einen Jazzclub. Die urbane Atmosphäre macht das „Hier“ vergessen, nur das „Jetzt“ ist entscheidend.
Ursprünglich war die Lange Jazznacht die Saisoneröffnungsparty des Jazzvereins und des JazzClubs im Schlachthof. Mittlerweile ist sie zum festen Bestandteil des Jazzfests geworden – beliebt bei Hörern und Spielern.
Der große Andrang zeigt, dass die Lange Jazznacht seit der Premiere 2006 auch im Gleis1 Kult ist.

„Man trifft sich“… nicht nur das Publikum, auch die Protagonisten: Vom Duo bis zur Big Band stellen sich Musiker aus der regionalen Jazzszene in kurzen Sets vor. Verschiedene Stile werden zu hören sein, verschiedene Generationen treffen sich auf und vor der Bühne, eventuell kommen Überraschungsgäste aus anderen Städten… und so wird die Nacht spannend und sehr abwechslungsreich!

Als Opener spielt die Bigband der Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen, Leitung Peter Altwasser.

Danach folgen (von A bis Z, nicht nach der Reihenfolge des Auftretens / vorläufiger Stand vom 9.11.):

  • Blue Heaven Jazzmen
  • Do Dat Dere
  • Justus Maria Engeleke & Harald Wehnhardt Duo
  • Level Eleven
  • Luca Hohmann & Berthold Mayrhofer Duo
  • Shelter Brass
  • Smart Music Group
  • Smokin´ Sound Sextett
  • Susanne Vogt Band
  • Sven Krug Quartett
  • VoGiBa

Eintritt (nur Abendkasse) 10 Euro | für Mitglieder des Fördervereins Kasseler Jazzmusik e. V. 8 Euro