Jazzfest Kassel: JGS-/HSS-Bigband, Peter Bernstein Quartet (USA)

Der Abschlussabend des 27. Jazzfest Kassel

19:00 Uhr Bigband der Jakob-Grimm- und Heinrich-Schütz-Schule (Foyer)
20:00 Uhr Peter Bernstein Quartet (Saal)
anschließend Jam Session (Foyer)


JGS-/HSS-Bigband

Es jazzt, soult und funkt nun schon seit mehr als 25 Jahren in der gemeinsamen Bigband von Heinrich-Schütz-Schule und Jacob-Grimm-Schule. Im Laufe der Zeit hat die von Rainer Tigges gegründete Big Band an zahlreichen Wettbewerben, Projekten und Konzertfahrten ins Ausland teilgenommen. Aktuell bereitet die Band der „Talentschmiede“ ihre Konzertfahrt zu einem Bigbandfestival nach Aarhus im Frühjahr 2020 vor. Beim Jazzfest präsentiert die Band eine Bandbreite von anspruchsvollen Instrumentalarrangements von Beatles-Klassikern bis hin zu Stevie Wonder-Hits mit Party-Stimmungs-Garantie.
Leitung: Lisa Sommerfeld und Bernd Trusheim


Peter Bernstein Quartet

Peter Bernstein Ist seit 1989 Teil der New Yorker Jazz Szene. Seine Initiation war die Einladung des legendären Jazz-Gitarristen Jim Hall 1990 zum JVC Festival – mit u.a. John Scofield und Pat Metheny. Seit fast 30 Jahren spielt Bernstein im hochgehandelten Larry Goldings Organ Trio, (Bill Stewart, dr). Aufnahmen und Konzerte mit den „who is who“ wie Sonny Rollins, Bobby Hutcherson, Dr Lonnie Smith, Diana Krall, Brad Mehldau, Joshua Redman... Jim Hall sagte über Bernstein: "Peter has paid attention to the past as well as the future. He is the most impressive guitarist I’ve heard. He plays the best of them all for swing, logic, feel and taste.”

Peter Bernstein Quartet - guitar
Sullivan Fortner - piano
Doug Weiss - bass
Leon Parker - drums

Websitepeterbernsteinmusic.com

Hörprobe auf YouTube: youtube.com

Foto © Antonio Cano


Zum Abschluss: Jam-Session

Alle Jazzmusiker haben nach dem Hörgenuss nun selbst die Gelegenheit, das musikalische Erlebnis zu verlängern. Was gespielt wird, bestimmen die Musiker selbst. Man darf auch nur zuhören, um das Jazzfest in guter Stimmung ausklingen zu lassen.


Veranstalter: Förderverein Kasseler Jazzmusik in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel

Eintritt: 28 Euro, erm. und Mitglieder FKJ: 22 Euro, Schüler und Studenten 10 Euro

VVK ab 8 Wochen vor der Veranstaltung:
Staatstheater Kassel
Tel. 0561 1094222
E-Mail: karten@staatstheater-kassel.de
www.staatstheater-kassel.de