Jazzfrühschoppen mit der Hot Four Jazzband

Datum, Uhrzeit
Date(s) - Sonntag, 21.10.2018
11:00 - 13:00

Veranstaltungsort
Waldhotel Schäferberg

Kategorien


Seit 2005 begeistert die nordhessische Hot Four Jazzband das Publikum mit klassisch-heissen Jazzrhythmen aus der New Orleans Ära, und hat sich ganz der Musik aus dem New Orleans und Chicago der 20er bzw. 30er Jahre verschrieben. Diese ‚Roaring Twenties‘ werden authentisch nachempfunden und von den Musikern auf die Zuschauer übertragen.

Zu den Besonderheiten der Hot Four zählt, dass sie aus vier Solisten bestehen, deren Individualität
im Gesamtsound der Band erkennbar bleibt. Diese vier Musiker verfügen über jahr(zehnt)elange Erfahrung als Jazzmusiker und Leiter von Bands verschiedener Couleur.

Mit von der Partie ist aus dem Kasseler Raum Dieter Werner (Klarinette, Saxophon, Gesang), als Urgestein und Altmeister des Jazz geliebt und gefürchtet, spielt er bis zum letzten ‚Bluestropfen‘.
Béla von Serényi, in Nordhessen auch als ‚Dixie King‘ bekannt, erhöht die Spannung nicht nur für die Zuhörer auf Äusserste, sondern auch die Saiten seines Banjos, aus dem er ungeahnte Harmonien entlockt.
Der überregional agierende Jürgen Sprenger, eine Art Kasseler ‚Armstrong‘, führt seine Trompetentöne in grösste Höhen und bringt damit gelegentlich auch Gläser zum Zerbersten.
Gregor Kilian, Pianist aus Göttingen, hat für die Hot Four seine grosse Leidenschaft im ‚Fats-Waller-Stil‘, dem Harlem Stride Piano, gefunden.

Website: www.hotfour-jazzband.de

Der Eintritt ist frei