Open-Air-Festival Burguffeln: JAZZ und FUSION

JAZZ und FUSION ist das Motto des zweiten Open-Air-Festivals in der Lindenmühle Burguffeln. Drei Bands, alle aus der Region, werden für einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Samstagnachmittag sorgen.

Das Konzert wird unter Einhaltung der einschlägigen Corona-Vorschriften stattfinden.
Sitzgelegenheiten (Klappstühle, Decken) müssen selbst mitgebracht werden. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Samstag, 09.10.2021 ab 15:00 Uhr
Lindenmühle, 34393 Grebenstein-Burguffeln (→ Anfahrtsbeschreibung)
Eintritt 10 Euro

Smoke Revival Orchestra

Big Band der Christian-Rauch-Schule, Bad Arolsen

Aus einer anfänglich 8-köpfigen Combo entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit das inzwischen vom Primaner bis zum Abiturienten mehr als 20 Mitglieder umfassende SRO (Smoke Revival Orchestra). In dieser Formation erarbeitet das Ensemble ein breit gefächertes Repertoire, das stilistisch vom Swing der 40er Jahre über zahlreiche Varianten der “Latin-Music" bis zum Rock reicht. Eine beeindruckende junge Sängerin rundet das Programm ab.

Forams

Forams steht für progressive Blues Funk Rock aus Kassel und Umgebung. Das Trio trat unter anderem im Theaterstübchen in Kassel auf, gewann im Herbst 2019 den Band Contest des Rockbüros Kassel und veröffentlichte im November 2019 mit der Acoustic EP „Reality“ seine erste CD. Ein Debut Album ist fertiggestellt und wird im Herbst diesen Jahres veröffentlicht werden. Die Band überzeugt mit gutem Zusammenspiel, aufwändigen Arrangements, Soli auf Bass, Gitarre und Schlagzeug und einem Gespür für Songwriting. Dabei steht der Groove immer im Vordergrund.

Max Bodenmüller - Gitarre, Vocals
Moritz Müller - Bass
Adrian Breindl - Schlagzeug

Web: www.forams.de
Instagram: forams_band

JA:M!

JA:M! „Jazz Aber: Musik“ im Sinne von „Auf die Plätze, fertig Los“ könnte das Motto eines neuen Jazz-Quartetts aus Kassel sein - oder doch “JAM“? Jammen die denn nur? Keinesfalls, die nicht mehr ganz so jungen Männer haben einfach ihre Lieblingsstücke in einen Topf geworfen und eine kräftige Marmelade daraus gekocht. Auch einige ganz ungewöhnliche Zutaten sind dabei: Stücke, die danach schrien, von JA:M gespielt zu werden.
Kommen Sie und probieren Sie selbst!

Helmut Schäfer - Saxofon
Thomas Kepper - Gitarre
Hannes Volkhardt - Bass
Werner Sostmann - Schlagzeug