Jin Jim – New Choices

Rock und Jazz aus Köln: Das gefeierte Quartett Jin Jim veröffentlicht sein drittes Album. Großes Schlagzeug trifft auf fulminante Bässe, schneidende E-Gitarren auf spektakuläre Flöten. „New Choices“ beweist, dass Prog, Hard Rock und Jazz perfekt zusammenpassen. Zumal, wenn sie mit solcher Hingabe und Präzision gespielt werden. Manche erinnerte der Sound von Jin Jim an Jethro Tull, andere hören HipHop und Latin-Elemente heraus.

Sicher ist: Auf ihrem neuen Album zeigt sich die Band eingängiger, kraftvoller und kompakter denn je. Was nicht zuletzt ihrem Produzenten Wolfgang Stach zu verdanken ist, der mit einer besonderen Ästhethik sowohl Pop (Dominic Miller – Gitarrist von Sting), Rock (Guano Apes und Such a Surge) und Jazz (Nils Wogram, Hayden Chisholm, Simon Nabatov u.a.) zu verschmelzen weiß. „New Choices“ ist eine 55-minütige Tour de Force, vom Metal-beeinflussten „Turning the Page“ über den Funk-Rock von „Talking Orange“ bis hin zur düsteren sphärischen Interpretation von Björks „Army of Me“ . Lyrisch und verspielt, wild und unbändig – Jin Jim sind zurück.

Karten: VVK EUR 16 ,- (+ Geb.) / AK EUR 20,-
ermäßigte AK Mitglieder / Schüler / Studenten EUR 12,- www.schlachthof-kassel.de 

Bildrechte: Joanna Broda

 

Kategorien:

Wann

Donnerstag, 02.11.2023    
20:00

Wo

Kulturzentrum Schlachthof
Mombachstraße 12, 34127 Kassel
Logo Jazzverein Kassel Logo Jazzverein Kassel