Informationen rund um den regionalen Jazz

Kein Sommer ohne Konzerte! Im Dock4TheaterstübchenStaatstheater und Kulturzentrum Schlachthof finden unter besonderen Schutzmaßnahmen Konzerte mit Publikum statt. Viele kleine Openair-Konzerte können im Boreal, beim Kultursommer Nordhessen und anderen Locations besucht werden. Auch unsere neue Reihe "Der Jazz lebt!", die wir dank Eurer/Ihrer Spenden veranstalten können, ging ab dem 12.7. an den Start.

Diese Veranstaltungen bereichern den Sommer und den Herbst:

August

DatumVeranstaltung
Sonntag, 09.08.2020
17:00 - 21:00 Uhr
„Social distancing“ Ear to Ear / Face to Face – Minutenkonzerte
Café Bahnhof Fürstenwald, Calden-Fürstenwald
Das Konzept von „Social distancing“ konfrontiert den ausführenden Musiker und nur einen Zuhörer miteinander.
Sonntag, 16.08.2020
12:00 - 13:00 Uhr
Bergparkkonzerte c/o Boreal: FN22
BOREAL – Biergarten Schlachthof, 34127 Kassel
Jazz Sounds
Mittwoch, 19.08.2020
19:30 Uhr
Trio In-Between
Elisabethkirche, Kassel
Impressionen aus Südamerika
Mittwoch, 26.08.2020
19:30 Uhr
Der Jazz lebt: Urban & His Gentle Strings
BOREAL – Biergarten Schlachthof, 34127 Kassel
Lockerer, elegant-treibender Swing mit besonderer Instrumentierung
Sonntag, 30.08.2020
12:00 - 13:00 Uhr
Bergparkkonzerte c/o Boreal: Trio In-Between
BOREAL – Biergarten Schlachthof, 34127 Kassel
Impressionen aus Südamerika
Montag, 31.08.2020
20:00 Uhr
KFJ Essen Kassel – Jazz und Improvisation
Kupferhammer@Panoptikum, 34123 Kassel
Ein Konzert mit Akteuren der Jazz- und Improvisationsszene aus Essen und Kassel.

September

DatumVeranstaltung
Sonntag, 06.09.2020
19:30 Uhr
Jazz im tif: Markus Stockhausen / Ferenc Snétberger (verlegt ins Schauspielhaus!)
Staatstheater Kassel – Schauspielhaus, 34117 Kassel
Kongeniale Klangwelten zweier international renommierter Solisten
Donnerstag, 17.09.2020
20:00 Uhr
FrauenStimmen - Robyn Bennett
Theaterstübchen, 34117 Kassel
Jazz, Swing und Soul - mit Raffinesse und Modernität erneuert
Sonntag, 27.09.2020
17:00 Uhr
kultur & co Unterm Kronleuchter: Luca Hohmann und Berthold Mayrhofer
Ballhaus am Schloss Wilhelmshöhe, Kassel
Bei diesem Konzert wird vor allem auf die Tradition der Interpretation von Stücken aus dem Great American Songbook zurückgegriffen.

Oktober

DatumVeranstaltung
Sonntag, 11.10.2020
17:00 Uhr
kultur & co Unterm Kronleuchter: Edgar Knecht Trio
Ballhaus am Schloss Wilhelmshöhe, Kassel
Traumschöne Balladen, ausgelassene Sommertänze oder stürmische Herbstfantasien machen die „Personal Seasons“ zum virtuosen Musikereignis.
Donnerstag, 22.10.2020
20:00 Uhr
FrauenStimmen - Kandace Springs
Theaterstübchen, 34117 Kassel
Die amerikanische Senkrechtstarterin Kandace Springs ist exlcusiv im Theaterstübchen zu erleben
Sonntag, 25.10.2020
17:00 Uhr
kultur & co Unterm Kronleuchter: Beethoven 2.0
Ballhaus am Schloss Wilhelmshöhe, Kassel
Beethovens Klassiker im jazzigen Coleur.
Sonntag, 25.10.2020
18:00 Uhr
Jazzfest 2020 / Shelter Sounds: Winterschladen / Lüdemann
Kulturhaus Dock 4, Kassel
Von eingängigen Melodien über Grooves bis zur vielfarbigen Improvisation.
Mittwoch, 28.10.2020
19:30 Uhr
Jazzfest 2020 / Jazz im tif: Martin Auer Quintett (im Schauspielhaus!)
Staatstheater Kassel – Schauspielhaus, 34117 Kassel
Modern Jazz, Mainstream, Contemporary oder Indiejazz – der ganz eigene Bandsound lässt sich stilistisch nicht festlegen.
Freitag, 30.10.2020
19:30 Uhr
Jazzfest 2020: "9" – Festivalband / Joachim Kühn Trio
Staatstheater Kassel – Schauspielhaus, 34117 Kassel
Der Abschlussabend des 28. Kasseler Jazzfests.

November

DatumVeranstaltung
Dienstag, 24.11.2020
20:00 Uhr
FrauenStimmen - Ada Brodie
Theaterstübchen, 34117 Kassel
Feinste Songwriter-Tradition verbindet sich hier mit federndem Jazz und üppigem Blues – wahrhaft „große Erzählungen“

Hilfen

Unterstützung für Kasseler Kultur- und Kreativschaffende: Das Kulturdezernat der Stadt Kassel hat ein Informationsblatt zusammengestellt, das die aktuell zur Verfügung stehenden überregionalen Hilfspakete und Unterstützungs-Angebote für Akteure und Institutionen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft zusammenfasst: Info Unterstützungsangebote Kultur (PDF-Datei).
Link zur Website der Stadt Kassel: www.kassel.de / kulturhilfe-coronavirus
Seit dem 4. Mai stellt die Stadt Kassel neben Unternehmen und Vereinen auch Soloselbstständigen und Kulturschaffenden Soforthilfen zur Verfügung. Mit dem Programm "Kopf hoch, Kassel!" soll das gesellschaftliche Leben und die Wirtschaft nach der Corona-Pandemie wieder angekurbelt werden. Infos und Anträge gibt es unter: www.kassel.de / kopf-hoch-kassel

Für Freischaffende, die in besonderem Maße von Absagen und Honorarausfällen betroffen sind, hat die Deutsche Orchestervereinigung einen Leitfaden erstellt: Leitfaden für Freischaffende

Aufruf zur Unterstützung des Theaterstübchens und des Kulturzentrums Schlachthof

Wer gerne Jazz live hört, kennt und schätzt den Club. Mitten im "Jazz-Frühling" hatte die verordnete Schließung dem Live-Genuss ein vorläufiges Ende gesetzt. Nun geht es in sehr reduzierter Form weiter. Für die, die nicht live dabei sein können, werden alle Konzerte auf YouTube veröffentlicht. Daher braucht das Theaterstübchen Eure Unterstützung und wir hoffen, dass auch für die Online-Konzerte ein ideeller Eintrittspreis gespendet wird: www.theaterstuebchen.de

Das gilt auch für das Kulturzentrum Schlachthof, das unter dem Titel „Keiner kann Ausgehen – Lass uns nicht eingehen!“ eine Soli-Aktion gestartet hat, um die Folgen der Corona-Krise auf sein kulturelles Schaffen und Wirken abzufedern. Die Anleitung zum Unterstützen, angelehnt an das Crowdfunding-Prinzip des Gebens und Bekommens, findet Ihr hier: www.schlachthof-kassel.de

An alle Freunde des Theaterstübchens:

bitte helft alle mit, einen wichtigen Stein im Kulturmosaik unserer Stadt, durch die Coronakrise zu bringen.

Durch die Einstellung des Betriebes ist die Existenz des Theaterstübchen massiv gefährdet. Unterstützt bitte den Erhalt dieses einmaligen Kulturbetriebs durch den Kauf von Karten für ein Phantom-Konzert der fiktiven Band „The Corona Busters“, die dort jeden Abend gegen den Virus anspielen wird. Die „Tickets“ kosten zwischen 15 und 20 Euro, aber auch jeder andere Betrag ist willkommen. Die Corona-Pandemie geht vorbei, und wäre es nicht schön, dann wieder die kulturelle Vielfalt in unserer Stadt geniessen zu können?

„Kartenvorverkauf“: Tickets unter dem Stichwort: Theaterstübchen „Corona Busters“
Spendenquittung werden bei Bedarf gerne ausgestellt. Hier sind die Kontodaten. Der Verein Kafka e.V. leitet die Spende auf das Geschäftskonto des Theaterstübchens weiter.

Kasseler Sparkasse
Kafka e. V.
IBAN: DE48 5205 0353 0001 1226 28

Bitte weitersagen!
(Den Original-Aufruf findet Ihr unter: www.facebook.com/Theaterstuebchen)